* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







Neue Aufgaben

So schnell kann es gehen. Als die Rundmail in Schreiblust kam, wer könnte moderieren, habe ich sie geflissentlich ignoriert. Habe ich überhaupt die Zeit, noch etwas anzunehmen, fehlt mir dann nicht Schreibzeit? Aber nachdem ich dann eine persönliche Mail von Andreas hatte, konnte ich doch nicht nein sagen. Ich fühle mich SL sehr verbunden. Seit dem letzten Jahr habe ich dort so viel gelernt, meine ersten Veröffentlichungen erlebt. Das Projekt bedeutet mir einiges. Und es ist gar nicht schwer, Texte hochzuladen.

Und bei Montségur habe ich seit heute ein Sternchen mehr, bin Diamant-Mitglied. Was bin ich doch für eine Quasselstrippe - doch halt. Das kommt sicher nur durch die Beteiligung an den Leserunden. Bei denen ist jetzt ein Loch, so dass ich ein wenig am SUB arbeiten kann (für nicht-Eingeweihte: der Stapel Ungelesener Bücher). Ich lese der Schwimmer von Zsuzsa Bank, anlässlich ihrer Lesung in Hochheim vor 3 Jahren gekauft ... Das Buch ist total eigenartig vom Aufbau her, und hat einen unglaublichen Sog. Ein richtiger Menschenroman, dieses Genre, das im Forum in einer Diskussion mal kreiert wurde für nicht einzuordnende Romane, in denen es in erster Linie um die Protagonisten geht. Und das, obwohl die Dialoge sehr viel in indirekter Rede stattfinden. Trotzdem funktioniert es.

10.8.07 17:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung